Die Nuaracher Bauernspielgruppe feierte im Jahr 1984 ihr 100 jähriges Bestehen. Ein stolzes Jubiläum, wenn man bedenkt was sich in dieser, oft sehr schwierigen, Zeit alles ereignet hat. Ein Mann hat, neben vielen anderen, in besonderer Weise dafür gesorgt, dass die Theaterarbeit in St.Ulrich am Pillersee, in guten wie in schwierigen Zeiten, immer wieder angekurbelt wurde. Nach dem Leitsatz der Gründer „Wer rastet, der rostet“ hat unser Ehrenspielleiter Sepp Ortner seine „Schäfchen“ ob als Spielleiter, Obmann, Chronist oder Ausschussmitglied immer wieder angetrieben, ermuntert, aufgebaut und betreut. Viele Jahre führte er vorbildlich die Chronik, und es ist ein Genuss heute zu lesen, was damals so alles geschehen ist. Immer wieder waren Gedichte mit dabei, und eines seiner letzten beendete er mit dem Spruch: „Ich bin doch kein Reporter – ich schreib mich nur Sepp Ortner“ Er erhielt selbstverständlich das Ehrenzeichen des Tiroler Landesverbandes der Volksbühnen in Gold und Silber. Leider ist er im Juni 1990 von uns gegangen. 

 

Sepp, wir danken Dir!