Zum Inhalt:

Die Bürgermeisterwahl fällt zu Gunsten eines jungen Mannes, des Albrecht Dirschl, aus. Dieser möchte sich als ehrgeiziger Politiker dadurch profilieren, dass er dem Ort durch außergewöhnliches Umweltbewusstsein zu besonderem Ansehen verhilft. Von Müllverwertung hat er schon viel gehört, also lässt er viele Tonnen in allen Farben aufstellen und erteilt die unglaublichsten Anweisungen. Alle sind ihm wohlgesinnt, können aber mit diesen verzwickten und komplizierten Anordnungen nichts anfangen.

Oma nimmt ein Milchbad, da die Joghurtbecher nur gereinigt entsorgt werden dürfen. Vater Dirschl putzt seine alten, zum Wegwerfen bestimmten Schuhe vor der Entsorgung so sauber, dass ersie dann doch lieber an seinen Füßen verwertet. Aufregung herrscht im ganzen Ort! Da wird die Umweltberaterin Fräulein Säckle herbeibeordert, um dem  Chaos ein Ende zu machen. Ob es ihr gelingt Ordnung in dieses Chaos zu bringen, werdet ihr ab April bei den Aufführungen der Heimatbühne Fieberbrunn sehen.

 

 

Personen und ihre Darsteller:

 

Andreas Dirschl        Bauer       Peter Horngacher
Regina Dirschl seine Frau Margit Thalmeiner
Albert Dirschl Sohn, angehender Bürgermeister Josef Grünbacher
Lisa Dirschl Tochter Margreth Grünbacher
Oma Dirschl leicht schwerhörig Petra Astner
Bertl Erdlinger Nachbar Hans Astl
Lena Erdlinger seine Frau Margreth Hirnsberger
Paul Gschössl Gemeindediener Stefan Edenhauser
Frl. Säckle vom Landratsamt Katherina Hasenauer
Ali Müllmann Andreas Ellmauer
Joachim Kugler Referendar Manfred Flatscher

 

 

Termine:

 

Donnerstag     07. April 2016     20.00 Uhr
Samstag 09. April 2016 20.00 Uhr
Mittwoch 13. April 2016 20.00 Uhr
Samstag 16. April 2016 20.00 Uhr
Mittwoch 20. April 2016 20.00 Uhr
Sonntag 24. April 2016 14.00 Uhr
Donnerstag 28. April 2016 20.00 Uhr

 

 

Aufführungsort: FESTSAAL in Fieberbrunn

 

Eintritt: Euro 8,00 Erwachsene und Euro 4,00 Kinder

 

Kartenvorverkauf:

Tourismusverband PillerseeTal - Infobüro Fieberbrunn (Tel.: 05354/56304-52)

Restkarten an der Abendkassa ab 19.15 Uhr bzw. sonntags ab 13.15 Uhr erhältlich!

Saaleinlass ab 19.30 Uhr bzw. sonntags ab 13.30 Uhr!

 

Reservierte Karten müssen bis spätestens eine 1/2 Stunde vor Beginn abgeholt werden!