Zum Inhalt:

 

Opa Waggerl hatte einen Schlaganfall und war drei Wochen in einem Rehabilitationszentrum. Durch die Pflege von Kunigunde der Therapeutin wieder völlig Genesen kehrt er nach Hause zurück. Er weis dies aber gekonnt zu verbergen, um seine Schwiegertochter Berta und seinen Sohn Hans zu ärgern. Seine Enkelin Angelika kommt ihm auf die Schliche. Sie hält aber auf Grund einer Abmachung zum Geliebten Großvater. Sogar der Herr Doktor wird gekonnt hinters Licht geführt.
Mike der Freund von Angelika und Jenny, haben es durch ihr provokant rockiges Aussehen nicht leicht in der Berufswelt. Sie entschließen sich daher, sich selbständig zu machen. Mit Opas Hilfe und dessen Parterre Wohnung wird ein gewinnbringendes Geschäft eröffnet...

 

 

Personen und ihre Darsteller:

 

Opa Lois Waggerl Peter Horngacher
Berta, seine Schwiegertochter Elfi Masek
Hans, ihr Ehemann Manfred Flatscher
Angelika, Tochter Sieglinde Thalmeiner
Mike, Freund von Angelika Maxi Foidl
Jenny, Freundin und Geschäftspartner von Mike Margreth Hirnsberger
Kunigunde, Masseurin u. Therapeutin Petra Astner
Arzt Hans Astl
Frau Knoll Erni Blassnigg
Pfarrer Hans Astl
Spielleiter Alois Obwaller
Souffleuse Margit Thalmeiner
Bühnenbild Gemeinschaftsarbeit
Pausenmusik „Nuaracher Schamei Musi“


 

Termine:

Donnerstag, 14. März 2013 20 Uhr
Dienstag, 19. März 2013 20 Uhr
Donnerstag, 21. März 2013 20 Uhr
Sonntag, 24. März 2013 14 Uhr
Mittwoch, 27. März 2013 20 Uhr
Donnerstag, 4. April 2013 20 Uhr
Sonntag, 7. April 2013 14 Uhr

 

Im FESTSAAL in Fieberbrunn

 

Eintritt:
€ 7,00 Erwachsene
€ 3,00 Kinder